+41 79 305 16 65

Ich habe am 20.Okt.2021 meine persönlich gesammelten Unterschriften der Stadtverwaltung Zug gegen die geplante Antennenanlage 5G an der Chamerstrasse 120 in Zug abgegeben. 
Ich vertrete die Unterschreibenden, damit die Bau Abteilung massiv weniger Aufwand mit der Information der 72 Unterzeichnenden hat. Die Unterschreibenden können hier auf meiner Hompage den Stand der Einsprache nachschauen. 

2021-10-20 Einsprache Chamerstrasse 120 Zug SZ-2021-194
2022-04-20 Meine Replik Chamerstr. 120 Zug
Der Ball liegt nun bei der Stadt Zug. Sie und die Gemeinden warten nun auf das Resultat der Verwaltungsbeschwerde. Die neusten und wichtigsten Bundesgreichtsurteile werden im 2022 auch erwartet. Es ist unverantwortlich, den Weiterausbau von 5G in voller Funktionalität freizugeben, wenn die Gesundheitsrisiken nicht vollständig abgeklärt sind. 

Beilagen zu meiner Replik:
B1 Verwaltungsbeschwerde vom 2.11.2021
B2 Rubik & Brown, Erklärung Zusammenhang Coronavirus und 5G
B3 AefU Kabelanschluss Empfehlung
B4 Metas unmögliche Antennenmessung
B5 AefU Empfehlung tiefere Grenzwerte
B6 UVEK Bericht Mobilfunk Strahlung nur Seite 2 : Mitgliederliste
Die UVEK besteht aus 21 Personen die befangen sind (Bundesangestellte, Bundesämter, Universitäten, Telekom- und Elektrizitäts-  Gesellschaften). Nur 2 Personen sind unabhängige Ärzte: Carlos Quinto und Edith Steiner AeFU. Die UVEK berät das BAFU nur aus Wirtschaftlicher Seite! Jeder sieht selber, wie einseitig die UVEK zusammengesetzt ist. Das ist die unverschämteste Art, eine Beratung zu Funkstrahlung bis zum Bundesrat zu machen. Leute wacht endlich auf! 
UVEK Bericht Mobilfunk Strahlung UVEK vollständig 
Die 128 Seiten sind für Gemeinden und Städte nicht lesbar, nicht strukturiert, nicht wissenschaftlich. Ich habe dieses zu umfangreiche Werk nicht als Beilage abgegeben. Es ist völlig einseitig verfasst! 
B7 Mein Jahresstatement, Brief an den Stadtrat Zug
B8 Antwort Sunrise nummeriert durch mich
Ich musste die Antwort von Sunrise mit Seitennummern versehen und die Abschnitte nummerieren, damit ich meine Antworten referenzieren kann. Das gehört wohl zur Strategie der Telekomgesellschaften!

Beilagen zu Einsprache:
B1 Lebende Zellen verstehen elektromagnetische Signale, Studien vor 4.7.2000 
B2 Gibt es einen Grenzwert der schützt? www.diagnose-funk.de erklärt
B3 Insekten reagieren auf Funk, Leserbriefe
B4 Mein Vorschläge an Zuger Exekutive (eingeschrieben)
B5 & B6 Präzisierung meiner Vorschläge an Staatskanzlei und Eingangsbestätigung
B7 Sonderausgabe Berenis Jan. 2020
B13 Zell-Stress Studie Uni Bern & Basel im Auftrag BAFU
B8 EMF Grenzwerte Empfehlung (Witnauer Messtechnik)
B9 Mailverkehr Starenabsturz
B10 Staren Absturz Tägerwilen
B11 MPA Bericht zu Baubiologische Haussanierung
B12 Mobilfunkantennen auf einem Bauernhof in Winterthur
B14 Swisscom Patent 200908 erklärt Funk als gefährlich
B15 Klimaziel mit 5G nicht erreichbar
B16 Addition der Frequenz durch viele Handys
B17 Antwort Gesundheitsdirektion auf meine Vorschläge
B18 Zellen verstehen Funk
B19 Mein Weg zur Elektrosensibilität
B20 Baumschäden durch Mobilfunkstrahlung
B21 Long Covid und Elektrosmog